Wildfire

Wildfire ist eine amerikanische Fernsehserie des Senders ABC, die von 2005 bis 2008 ausgestrahlt wurde. Es handelt sich um ein Format im Genre Drama. Die Hauptrolle spielt Genevieve Padalecki. In weiteren Rollen sind Nana Visitor, Greg Serano, James Read und Dennis Weaver zu sehen.

Die Serie dreht sich um die junge Kris Furillo, die nach einem Aufenthalt im Jugendgefängnis und einem Fluchtversuch zu Pferd die Gelegenheit zu einem Neuanfang erhält.

Handlung

Der Pferdetrainer Pablo erkennt Kris’ Talent für Pferde und das Reiten, daher organisiert er für sie eine Stelle auf der Pferdefarm der Familie Ritter. In dieser neuen, ungewohnten Umgebung muß Kris sich verschiedenen Herausforderungen stellen. Sie muß lernen sich anzupassen und sich gleichzeit beweisen, damit sie der Familie zeigen kann, daß sie es wert ist die Stelle zu behalten.

Währendessen haben die Ritters ihre eigenen Probleme. Der Patriarch Henry Ritter und seine Tochter Jean (Nana Visitor) versuchen verzweifelt die Farm vor dem finanziellen Ruin zu bewahren. Hier bietet sich durch Kris’ Zugang zum bisher ungezähmten Hengst Wildfire eine Möglichkeit durch Pferderennen.

Bewertung

Wildfire wirkt auf den ersten Blick wie ein Aufguß des kitschigen “Black Beauty”, ist es aber nicht. Die Serie dreht sich um Themen wie Erwachsenwerden, Verantwortung, die Herausforderungen des Lebens auf einer Farm und natürlich auch um Liebe und Freundschaft. Die Charaktere werden glaubhaft dargestellt und wachsen einem im Laufe der Serie ans Herz.

Im Großen und Ganzen gefiel mir die Serie im Originalton wesentlich besser als in der synchronisierten Fassung, aber nichtsdestotrotz bleibt es eine sehenswerte Serie. Trotz einer Anzahl loyaler Fans wurde die Reihe nach der vierten Staffel abgesetzt, da die Serie lediglich mittlere Einschaltquoten und schlechte Kritiken vorweisen konnte.

Jens Grassel Written by:

Solving problems and burning chrome for fun and profit.