Wer ist Hanna?

“Wer ist Hanna?” bzw. “Hanna” ist ein britisch-deutscher Actionthriller aus dem Jahr 2011. Der Film enthält wesentliche Märchenelemente. Regie führte Joe Wright und in den Hauptrollen spielen Saoirse Ronan, Eric Bana und Cate Blanchett.

Hanna lebt mit ihrem Vater in den Wäldern Nordfinnlands. Als sie sich bereit fühlt zur Konfrontation mit “der bösen Hexe” beginnt eine Reise und Hetzjagd quer durch Europa.

Handlung

Hanna Heller ist ein fünfzehnjähriges Mädchen, das mit ihrem Vater Erik Heller in den Wäldern Nordfinnlands nahe Kuusamo. Die Eröffnungsszene des Films zeigt Hanna bei der Jagd auf ein Rentier, welches sie zuerst mit einem Pfeil erlegt und ihm danach mit einer Pistole den Gnadenschuß gibt.

Seit sie zwei Jahre alt war wird sie von ihrem Vater Erik, der ein ehemaliger CIA-Agent ist, darauf trainiert eine perfekte Attentäterin und Überlebenskünstlerin zu sein. Erik floh mit Hanna über den Polarkreis, weil er Geheimnisse weiß, die die CIA nicht publik machen möchte. Er wird gesucht von Marissa Wiegler, einer hochrangigen CIA-Agentin, die ihn und Hanna töten will. Erik trainiert Hanna mit dem Ziel Marissa zu töten. Sie liest regelmäßig aus einer blutverschmutzten Ausgabe von Grimms Märchen, hat einen großen Schatz enzyklopädischen Wissens und spricht mehrere Sprachen fließend. Aufgrund ihres Aufwachsens fernab der Zivilisation hat sie keine Erfahrungen mit Dingen wie Elektrizität, Musik oder technologischer Jugendkultur. Sie hat eine Reihe von ausgedachten “Hintergrundgeschichten” und Identitäten auswendig gelernt, um bereit zu sein, wenn “die Zeit da ist”.

Eines Nachts erklärt sie Erik, daß sie bereit sei. Erik gräbt einen Signalgeber aus, der der CIA signalisieren wird wo sie sich befinden. Er warnt Hanna, daß Marissa nicht eher aufhören wird bis sie beide oder Marissa tot sind. Indem er auf die Jagd geht, erlaubt er Hanna in Ruhe ihre eigene Entscheidung zu treffen. Nach einiger Überlegung legt Hanna den Schalter um. Erik verläßt sie mit der Anweisung ihn in Berlin zu treffen.

Bewertung

Hanna ist ein schneller, actiongeladener Film, der eine düstere Märchengeschichte erzählt. Die Besetzung der Figuren ist durchweg gelungen. Besonders Cate Blanchett brilliert als böse Hexe und die junge Saoirse Ronan als Hanna. Im Wesentlichen entwickeln sich zwei Handlungsstränge. Zum Einen der Kampf der Protagonistin gegen die bösen Mächte und die Entdeckung ihrer eigenen Vergangenheit. Zum Anderen das Erwachsenwerden eines jungen Mädchens, das abseits von seiner Ausbildung zur Attentäterin auch das Bedürfnis nach Liebe, Zuneigung und Freundschaft empfindet.

Auch wenn der Film sich zeitweilig nicht so richtig zwischen den beiden Entwicklungslinien entscheiden kann, bleibt ein sehr gutes filmisches Erlebnis. Hierfür gibt es eine absolute Guckempfehlung.

Jens Grassel Written by:

Solving problems and burning chrome for fun and profit.