Category: Filme

Posts

06 June / Jens Grassel / Filme / Serien

Da ich recht viele Filme sah/sehe, hielt ich eine solche Liste für eine gute Idee.

Zum echten Cineasten fehlt mir allerdings das Sitzfleisch. :-)

17 March / Jens Grassel / Filme
Der Film “Rogue One” ist ein Science-Fiction aus dem Jahr 2016 und erzählt die Vorgeschichte zum Film “Star Wars” (Episode IV). Regie führte Gareth Edwards und in den Hauptrollen spielen Felicity Jones, Diego Luna und Ben Mendelsohn sowie Forest Whitaker. Auf einem abgelegenen Planeten lebt Galen Erso als Farmer mit seiner Frau und Tochter. Es erscheint ein imperialer Landungstrupp, der ihn davon überzeugen soll, wieder in den Dienst des Imperiums zu treten.
27 February / Jens Grassel / Filme
Non-Stop ist ein Action-Thriller aus dem Jahr 2014. Regie führte Jaume Collet-Serra und in den Hauptrollen spielen Liam Neeson, Julianne Moore und Michelle Dockery. Air Marshal Bill Marks (Liam Neeson) wird auf einem Flug von New York nach London eingesetzt. Als er kurz nach dem Start eine Nachricht erhält, daß alle 20 Minuten ein Passagier getötet wird, wenn nicht 150 Millionen Dollar auf ein Konto überwiesen werden, versucht er verzweifelt die Passagiere zu schützen und den Täter unter den Passagieren zu entlarven.
14 November / Jens Grassel / Filme
Das Kartell (Clear and Present Danger) ist eine amerikanischer Spionage-Thriller aus dem Jahr 1994. Regie führte Phillip Noyce und die Hauptrolle spielt Harrison Ford. Es handelt sich um eine weitere Verfilmung der Buchreihe über den CIA-Agenten Jack Ryan von Tom Clancy. Die Rolle von Vizeadmiral James Greer spielt wie in den anderen Filmen auch James Earl Jones. Agent Ryan stellt fest, daß seine Kollegen mit Rückendeckung des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika einen verdeckten Krieg gegen Drogenbarone in Kolumbien führen und dabei zivile Opfer billigend in Kauf nehmen.
28 June / Jens Grassel / Filme
Ronja Räubertochter ist ein schwedischer Kinderfilm aus dem Jahr 1984, der auf dem gleichnamigen Buch von Astrid Lindgren basiert. Regie führte Tage Danielsson und das Drehbuch wurde ebenfalls von Astrid Lindgren geschrieben. Die Geschichte dreht sich um Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, die in der Mattisburg und im Mattiswald aufwächst. Handlung Als Ronja alt genug ist erlaubt ihr Vater ihr die Burg zu verlassen und den Mattiswald zu erforschen.
21 September / Jens Grassel / Filme
Fallen Angels ist ein Drama aus Hongkong aus dem Jahr 1995. Drehbuchautor und Regisseur war Wong Kar-Wai. Die Hauptrollen spielen Leon Lai, Takeshi Kaneshiro, Michelle Reis, Charlie Yeung und Karen Mok. Der Film erzählt zwei Geschichten aus Hongkong, die bis auf zufällige Begegnungen der einzelnen Charktere nichts weiter miteinander zu tun haben. Die Handlung wurde ursprünglich als dritte Geschichte innerhalb des Films Chungking Express konzeptioniert, jedoch in einen extra Film ausgelagert und kann durchaus als Fortsetzung gesehen werden.
01 July / Jens Grassel / Filme
Despereaux ist ein britisch-amerikanischer Animationsfilm aus dem Jahr 2008, dem das gleichnamige Buch (“The Tale of Desperaux”) von 2003 als Inspiration diente. Regie führte Sam Fell und Schauspieler wie Sigourney Weaver, Matthew Broderick und Emma Watson leihen den Figuren ihre Stimmen. Im Königreich Dor herrscht Not und Trauer seit eines Unglücks. Das Schicksal dreier unterschiedlicher Wesen ist miteinander verknüpft und sie sind dazu bestimmt dem Königreich die Freude wiederzugeben.
22 May / Jens Grassel / Filme
Antz ist ein amerikanischer Animationsfilm aus dem Jahr 1998. Er ist der erste vollständig computeranimierte Film der Firma DreamWorks Animation und der zweite abendfüllende computeranimierte Film überhaupt (nach Pixars “Toy Story”). Der Film enthält sehr viele bekannte Schauspieler, die als Sprecher für die Ameisen fungieren. Teilweise wurden die Gesichter der Ameisen ihren Sprechern auch angepaßt. Zu den Schauspielern zählen: Woody Allen, Sharon Stone, Jennifer Lopez, Sylvester Stallone, Dan Aykroyd, Anne Bancroft, Gene Hackman, Christopher Walken und Danny Glover.
13 May / Jens Grassel / Filme
Oben ist ein amerikanischer computeranimierter Film von Pixar aus dem Jahr 2009. Regie führte Pete Docter und der Soundtrack wurde komponiert von Michael Giacchino. Als Vorlage für die Hauptfigur Carl Fredricksen diente die amerikanische Schauspiellegende Spencer Tracy. Für die Paradiesfälle wurden die Salto Angel Wasserfälle als Vorlage genutzt. Der alte Witwer Fredricksen und ein junger Pfadfinder namens Russel begeben sich auf das Abenteuer ihres Lebens. Handlung Ein schüchterner Junge namens Carl Fredricksen verehrt den Abenteurer Charles F.
10 May / Jens Grassel / Filme
Highlander ist ein britisch-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 1986, der unter der Regie von Russell Mulcahy entstand. Die Hauptrollen spielen Christopher Lambert, Sean Connery, Clancy Brown und Roxanne Hart. Die Handlung basiert auf einer Geschichte von Gregory Widen, der das Skript verkaufte als er noch Student an der Universität von Kalifornien war. Trotz kaum nennenswertem finanziellen Erfolg machte der Film Lambert zum Star und führte zu einem sehr erfolgreichen Franchise.
07 May / Jens Grassel / Filme
Knight Moves ist ein amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1992. Regie führte Carl Schenkel und die Hauptrollen spielen Christopher Lambert, Diane Lane, Tom Skerritt, Daniel Baldwin und Katharine Isabelle. Auf einer Insel an der Nordwestpazifikküste der Vereinigten Staaten findet ein Schachturnier statt, bei dem auch zwei Großmeister antreten, die um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft spielen. Nachdem die Geliebte des Großmeisters Sanderson (Christopher Lambert) tot aufgefunden wird, gerät er unter Mordverdacht.
07 May / Jens Grassel / Filme
“Red Faction - Die Rebellen” (im Original “Red Faction: Origins”) ist ein amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2011, der für den Sender SyFy produziert wurde. Regie führte Michael Nankin und in den Hauptrollen spielen unter anderem Brian J. Smith, Danielle Nicolet, Kate Vernon und Robert Patrick. Es handelt sich um eine Computerspielverfilmung, die aber glücklicherweise nicht aus dem Hause Boll stammt. Der Fernsehsender wollte sich bei ausreichendem Erfolg des Films eine Fernsehserie im gleichen Kontext überlegen.
22 March / Jens Grassel / Filme
Strange Days ist ein amerikanischer Science-Fiction-Thriller aus dem Jahr 1995. Regie führte Kathryn Bigelow. Drehbuch und Produktion übernahm James Cameron. In den Hauptrollen sind Ralph Fiennes, Angela Basset, Juliette Lewis, Tom Sizemore, Vincent D’Onofrio und Michael Wincott zu sehen. Gegen Ende des 20. Jahrhunderts (genauer 1999) ist Los Angeles eine gefährliche Kriegszone geworden. Als eine Gruppe Verbrecher ein chinesisches Restaurant überfällt, wird das Ereignis durch einen SQUID aufgezeichnet, den einer der Räuber trägt.
19 March / Jens Grassel / Filme
Blade Runner ist ein amerikanischer Science-Fiction-Thriller aus dem Jahr 1982. Regie führte Ridley Scott und in den Hauptrollen spielen Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young und Edward James Olmos. Die Handlung basiert auf dem Roman “Do Androids Dream of Electric Sheep?” von Philip K. Dick.. Trotz seines geringen kommerziellen Erfolges gilt Blade Runner als Kultfilm. Da Regisseur und Schauspieler sich nie mit der Kinofassung anfreunden konnten, wurde 1992 ein “Director’s Cut” und 2007 der “Final Cut” veröffentlicht.
19 February / Jens Grassel / Filme
Willow ist ein amerikanischer Fantasy-Film aus dem Jahr 1988. Produzent und Autor war George Lucas und in den Hauptrollen spielen Warwick Davis und Val Kilmer. Der Soundtrack wurde von James Horner komponiert. Aus Angst vor einer Prophezeiung nach der ein Mädchen geboren werden soll, daß sie dereinst stürzen wird, läßt die böse Königin Bavmorda alle schwangeren Frauen ihres Reiches einsperren. Und tatsächlich wird ein Kind mit dem Mal der Prophezeiung auf dem Arm geboren.
16 February / Jens Grassel / Filme
“The Ramen Girl” ist ein amerikanisch-japanischer Film aus dem Jahr 2008. Die Hauptrolle spielt Brittany Murphy und Regie führte Robert Allan Ackerman. Die junge Amerikanerin Abby folgt ihrem Freund Ethan nach Tokio, um mit ihm zusammen sein zu können. Dabei bricht sie alle Brücken hinter sich ab, nur um von Ethan zu erfahren, daß dieser auf unbestimmte Zeit nach Osaka gehen würde und sie ihn nicht begleiten könne. Handlung Nachdem die junge Abby zu ihrem Freund Ethan nach Japan gezogen ist, macht dieser mit ihr Schluß und läßt sie allein in Tokio zurück.
13 February / Jens Grassel / Filme
“Die Rede des Königs” (The King’s Speech) ist ein britisches Historiendrama und eine Filmografie über König George VI aus dem Jahr 2010. Die Hautprollen spielen Colin Firth als George VI und Geoffrey Rush als Lionel Logue. Prinz Albert, der Herzog von York stottert sich durch eine Rede, mit der er die britische Weltaustellung 1925 beschließt. Seine Ansprache wird weltweit im Radio übertragen. Der Prinz hat jegliche Hoffnung auf eine Heilung aufgegeben, aber seine Frau Elisabeth (Helena Bonham Carter) überzeugt ihn sich dem australischen Sprachtherapeuten Logue in London anzuvertrauen.
10 February / Jens Grassel / Filme
Teuflisch (im Original: Bedazzled) ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahr 2000 mit Brendan Fraser und Elizabeth Hurley in den Hauptrollen. Es handelt sich um eine Neuverfilmung des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1967. Die Handlung kann man als komische Nacherzählung von Goethes Faust verstehen. Der Protagonist Elliot Richards bekommt vom Satan 7 Wünsche für seine Seele. Handlung Der Film beginnt mit Satan, der eine Computersimulation startet um Seelen und deren Schwächen zu analysieren.
04 February / Jens Grassel / Filme
“Jagd auf Roter Oktober” ist ein amerikanischer Action-Thriller aus dem Jahr 1990. Es handelt sich um die Verfilmung des ersten Romans von Tom Clancy aus dem Jahr 1984. Regie führte John McTiernan und in den Hauptrollen spielen Sean Connery als Kapitän Marko Ramius und Alec Baldwin als Jack Ryan. In weiteren Rollen sind Scott Glenn, James Earl Jones und Sam Neill zu sehen. Während des Kalten Krieges beschließt ein russischer U-Boot-Kapitän zu den Vereinigten Staaten überzulaufen.
28 January / Jens Grassel / Filme
Star Trek ist ein amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2009. Regie führte J. J. Abrams und die Hauptrollen spielen Chris Pine als James T. Kirk und Zachary Quinto als Spock. Es handelt sich um den elften Kinofilm innerhalb des Star Trek Universums und um eine Neuauflage der bekannten Geschichte in einer alternativen Realtität, die durch eine Zeitreise erschaffen wird. 2233 untersucht das Förderationsraumschiff USS Kelvin eine Anomalie und wird dabei vom plötzlich erscheinenden romulanischen Raumschiff Narada vernichtet.
25 January / Jens Grassel / Filme
UHF ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahr 1989 von und mit “Weird Al” Yankovic. Regie führte dessen Freund und Manager Jay Levey. Im Film spielen viele bekannte bzw. später bekannt gewordene Komiker Haupt- und Nebenrollen. Der Film selbst ist eine Persiflage auf die Popkultur und das Film- und Fernsehgeschäft und enthält selbst zahlreiche Parodien auf bekannte Filme. Der Tagträumer George Newman kann keinen Job länger behalten und taumelt so stets von einer Katastrophe in die nächste.
04 January / Jens Grassel / Filme
“9” ist ein amerikanischer computeranimierter Film aus dem Jahr 2009. Regie führte Shane Acker, der damit eine längere Version seines gleichnamigen Kurzfilms aus dem Jahr 2005 realisierte. Der Film wurd unter anderem von Tim Burton mit produziert. Es handelt sich um einen satirischen postapokalyptischen Science-Fiction-Film. In einer düsteren Endzeitwelt muß sich eine handvoll Puppen, die eigentlich Homunkuli sind, gegen die Hinterlassenschaften der längst von ihren eigenen Waffen ausgelöschten Menschheit behaupten.
01 December / Jens Grassel / Filme
Kikis Lieferservice (魔女の宅急便) ist ein japanischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1989. Drehbuchschreiber, Produzent und Regisseur war Hayao Miyazaki. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Eiko Kadono aus dem Jahr 1985. Es wird die Geschichte der dreizehnjährigen Kiki erzählt, die eine Hexe werden möchte. Hexen müssen mit 13 für ein Jahr in eine fremde Stadt und dort lernen sich mit ihren magischen Fähigkeiten den Lebensunterhalt zu verdienen. Handlung Kiki ist 13 und eine junge Hexe, die in einer kleinen Siedlung lebt.
28 November / Jens Grassel / Filme
Brave Story (ブレイブ・ストーリー) ist ein japanischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 2006. Es handelt sich um die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Miyuki Miyabe. Die Geschichte dreht sich um den Fünftklässler Wataru Mitani, der zufällig die Welt “Vision” entdeckt, in der es möglich ist, sich von der Schicksalsgöttin einen Wunsch erfüllen zu lassen. Handlung Wataru Mitani ist ein ruhiger und unauffälliger Schüler einer fünften Klasse in Japan. Er erforscht nachts mit einem Freund ein Gebäude in dem es spuken soll.
19 November / Jens Grassel / Filme
“Wer ist Hanna?” bzw. “Hanna” ist ein britisch-deutscher Actionthriller aus dem Jahr 2011. Der Film enthält wesentliche Märchenelemente. Regie führte Joe Wright und in den Hauptrollen spielen Saoirse Ronan, Eric Bana und Cate Blanchett. Hanna lebt mit ihrem Vater in den Wäldern Nordfinnlands. Als sie sich bereit fühlt zur Konfrontation mit “der bösen Hexe” beginnt eine Reise und Hetzjagd quer durch Europa. Handlung Hanna Heller ist ein fünfzehnjähriges Mädchen, das mit ihrem Vater Erik Heller in den Wäldern Nordfinnlands nahe Kuusamo.
18 November / Jens Grassel / Filme
Der Maschinist ist ein spanischer Psychothriller aus dem Jahr 2004. Regie führte Brad Anderson und die Hauptrolle spielt Christian Bale. Trevor Reznik (Christian Bale) ist Maschinist in einer Fabrik und leidet seit einem Jahr unter Schlaflosigkeit und massivem Gewichtsverlust. Seine seltsame Erscheinung macht ihn zum Außenseiter bei seinen Kollegen. Im Verlauf des Films verliert er seine Fähigkeit klar zu denken und rutscht immer tiefer in eine Psychose ab. Handlung Der Maschinist Trevor, der seit einem Jahr unter Schlaflosigkeit und massivem Gewichtsverlust leidet, arbeitet als Maschinist in einer Fabrik.
18 November / Jens Grassel / Filme
Die Goonies ist eine amerikanische Abenteuerkomödie von Richard Donner und Steven Spielberg aus dem Jahr 1985. Der Film handelt von einer Gruppe Jugendlicher, die in den “Goon-Docks” der Stadt Astoria leben und versuchen ihr Viertel vor dem Abriß zu bewahren. Sie entdecken dabei eine alte Schatzkarte, mit der sie versuchen den darin verzeichneten Schatz zu finden. Handlung Die Jugendlichen aus den “Goon-Docks” nennen sich die Goonies und sind damit konfrontiert, daß ihre Familien in den nächsten Tagen ihre Häuser verlieren werden.
18 November / Jens Grassel / Filme
Dragonheart ist ein amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 1996. Regie führte Rob Cohen und die Hauptrolle spielte Dennis Quaid. Der Film wurde für mehrere Effektpreise nominiert, da die Animation des Drachens selbst für heutige Maßstäbe immernoch sehr gut ist. Der heruntergekommene Ritter Bowen (Quaid) zieht durch die Lande und verdingt sich als Drachenjäger. Er begegnet dem letzten noch lebenden Drachen (gesprochen von Sean Connery bzw. Mario Adorf) mit dem er sich schließlich verbündet, um gemeinsam eine einträgliche Betrugsnummer aufzuführen.
18 November / Jens Grassel / Filme
Der Film “Auf der Flucht” (“The Fugitive”) ist ein amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1993, der auf der gleichnamigen Fernsehserie aus den 1960’ern basiert. Die beiden Hauptdarsteller sind Harrison Ford als Dr. Richard Kimble und Tommy Lee Jones als Deputy Samuel Gerard. Dr. Kimble wird unschuldig für den angeblichen Mord an seiner Frau verurteilt. Nachdem er aus der Haft fliehen kann heftet sich eine Gruppe von US-Marshalls unter Leitung von Gerad an seine Fersen.
18 November / Jens Grassel / Filme
Royal Space Force: The Wings of Honnêamise (王立宇宙軍 オネアミスの翼) ist ein japanischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1987 und der erste Film des berühmten Studios Gainax. Als Drehbuchschreiber und Regisseur war Hiroyuki Yamaga tätig. Der Film erzählt die Geschichte einer alternativen Realität auf der Erde die sich grob am Kalten Krieg und dem Wettlauf ins All orientiert. Handlung Auf der alternativen Erde gibt es einen eskalierenden Grenzkonflikt zwischen dem Königreich Honneamise und “Der Republik”.
18 November / Jens Grassel / Filme
Nausicaä aus dem Tal der Winde (jap. 風の谷のナウシカ) ist ein japanischer Zeichentrickfilm (Anime) aus dem Jahr 1984. Hayao Miyazaki schrieb das Drehbuch und führte Regie. Die Filmmusik wurde von Joe Hisaishi komponiert. Der Film erzählt die Geschichte von Nausicaä, einer Prinzessin aus dem Tal der Winde, die in eine Auseinandersetzung mit dem Königreich Tolmekia hineingezogen wird. Tolmekia versucht mit Hilfe einer uralten Waffe einen Dschungel aus mutierten Insekten zu vernichten.