Posts

18 November / Jens Grassel / Serien
Akte X (“The X Files”) ist eine amerikanische Fernsehserie von Chris Carter, die von 1993 bis 2002 lief. Die Serie enthält neun Staffeln mit insgesamt 202 Folgen. Thematisch ist sie in den Genres Science-Fiction, Horror und Drama angesiedelt. Die Haupthandlung dreht sich um die beiden FBI-Agenten Fox Mulder (David Cuchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson). Die beiden bearbeiten sogenannte “X-Akten”, d.h. ungelöste Fälle, die mit paranormalen Aktivitäten in Zusammenhang stehen.
18 November / Jens Grassel / Serien
Firefly ist eine amerikanische Science-Fiction-Serie von Joss Whedon, die vom Genre her in die Kategorien Weltraum, Western und Drama eingeordnet werden kann. Sie lief ab September 2002 und wurde bereits im Dezember 2002 wieder abgesetzt. Die Handlung spielt im Jahr 2517 nach der Ankunft der Menschheit in einem neuen Sonnensystem und dreht sich um die Besatzung des Raumschiffs Serenity, einem Raumtransporter des Typs “Firefly”. Es wird das Leben der Menschen dargestellt, die auf der Verliererseite eines Bürgerkriegs kämpften oder am Rande des Systems unter harten Bedingungen eine Art Pioniersdasein fristen.
18 November / Jens Grassel / Serien
Neon Genesis Evangelion (新世紀エヴァンゲリオン) auch Evangelion oder Eva genannt ist eine japanische Zeichentrickserie, die von Oktober 1995 bis März 1996 ausgestrahlt wurde. Sie besteht aus 26 Folgen und wurde produziert vom Animestudio Gainax. Regisseur und Drehbuchautor war Hideaki Anno. Evangelion ist ein Endzeitanime im Mecha-Genre. Im Mittelpunkt steht ein halbwüchsiger Junge, der von der Organisation NERV rekrutiert wird um eine riesige biomechanische Maschine namens Eva zu steuern. Mit diesem Kampfroboter tritt er gegen gigantische monströse Kreaturen an, die Engel genannt werden.
18 November / Jens Grassel / Serien
Deadwood ist eine amerikanische Westernfernsehserie, die von David Milch produziert und auch größtenteils geschrieben wurde. Sie spielt in den 1870’er Jahren im Ort Deadwood in Süd-Dakota vor und nach der Annektierung der Gegend durch das Dakota Territory. Die Serie lief von Mai 2004 bis August 2006 und umfaßt drei Staffeln zu jeweils 12 Folgen. Es wird der Weg Deadwoods vom kleinen Ort zur Stadt dargestellt und es tritt eine Vielzahl historischer Figuren auf, unter anderem: Seth Bullock, Al Swearengen, Wild Bill Hickok, Sol Star, Calamity Jane, Wyatt Earp, George Crook, E.
18 November / Jens Grassel / Filme
Der Maschinist ist ein spanischer Psychothriller aus dem Jahr 2004. Regie führte Brad Anderson und die Hauptrolle spielt Christian Bale. Trevor Reznik (Christian Bale) ist Maschinist in einer Fabrik und leidet seit einem Jahr unter Schlaflosigkeit und massivem Gewichtsverlust. Seine seltsame Erscheinung macht ihn zum Außenseiter bei seinen Kollegen. Im Verlauf des Films verliert er seine Fähigkeit klar zu denken und rutscht immer tiefer in eine Psychose ab. Handlung Der Maschinist Trevor, der seit einem Jahr unter Schlaflosigkeit und massivem Gewichtsverlust leidet, arbeitet als Maschinist in einer Fabrik.